Bad fliesen Kosten » Pro Qm » Überblick 2020

Wie hoch liegen die Bad fliesen Kosten pro qm?

Für eine schöne Optik des Badezimmers sind vor allem die Fliesen entscheidend. Wie hoch dabei die Bad fliesen Kosten pro qm ausfallen und was es zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Was kostet es, ein Bad zu fliesen?

Die durchschnittlichen Bad fliesen Kosten pro Quadratmeter liegen normalerweise zwischen 75 und 150 Euro. Im günstigsten Fall kann man mit Kosten von 60 Euro pro qm rechnen, bei teureren und aufwendigeren Badverfliesungen sind jedoch auch Kosten um die 200 Euro pro qm möglich.

Der Preis für das Fliesen eines Badezimmer hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Der Qualität der Fliesen und dem erforderlichen Arbeitsaufwand. Auch sollten Sie wissen, ob lediglich Bodenfliesen gewünscht sind oder auch die Wände gefliest werden sollen.

Um die Kosten etwas zu veranschaulichen, nachfolgend ein Praxisbeispiel von Bad neu fliesen Kosten für 4 m². In diesem Beispiel wurde nur der Boden im Bad gefliest.

Beispiel für Bad fliesen: Kosten für 4 m²

  
Fliesen aus Keramik inkl. Leisten120 €
Vorbereiten des Bodens40 €
Verlegekosten inkl. Zuschnitt200 €
Anfahrt50 €
Gesamtkosten410 €

Und hier eine Übersicht von Kostenbeispielen für Boden und Wände im Bad fliesen für verschiedene Badgrößen. Es wurden Keramikfliesen aus dem mittleren Preissegment verwendet.

Beispiele für Bad fliesen Kosten (Boden + Wände)

BadgrößeKosten
4 qm710 €
5 qm815 €
6 qm920 €
7 qm1025 €

Preiswerte Fliesenleger in deiner Region finden

Mittlerweile gibt es Plattformen, um schnell und einfach Preise zu vergleichen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in deiner Region ausfindig zu machen. Zwei Optionen sind die kostenlosen Services von MyHammer und Boden-Profis. Das Ausfüllen ist in nur wenigen Klicks erledigt.

NEU

Option 1: MyHammer

  • Angebote aus deiner Region
  • Professionelle Handwerker
  • Kundenbewertungen ansehen
  • In nur wenigen Klicks erledigt
  • Kostenlos & unverbindlich

Option 2: Boden-Profis

  • Angebote aus deiner Region
  • Professionelle Handwerker
  • Kundenbewertungen ansehen
  • In nur wenigen Klicks erledigt
  • Kostenlos & unverbindlich
Anzeige

Das Material: Badfliesen und ihre Kosten

Wichtig für die Optik, aber auch für die Kosten, ist die Wahl der Fliesen. Die beliebteste Variante für das Badezimmer sind Keramikfliesen. Keramikfliesen sind wasserdicht, leicht zu reinigen, widerstandsfähig und sehr hygienisch. Nachfolgend eine Übersicht über die beliebtesten Fliesenvarianten im Bad samt ihrer Kosten:

Keramikfliesen: Wie bereitst erwähnt, die beliebtesten Badlfiesen. Sie sind in der Regel kostengünstig (zwischen 5 und 20 Euro pro m2) und können in verschiedenen Farben oder mit verschiedenen Mustern hergestellt werden. Sie sind jedoch nicht ganz so widerstandsfähig und langlebig wie andere Optionen.

Steinzeugfliesen: Ebenfalls eine häufig gewählte Variante. Steinzeugfliesen kosten normalerweise zwischen 12 und 25 Euro pro m2, dies hängt jedoch von der Art des Steinzeugs ab. Einer der Favoriten ist beispielsweise Porzellansteinzeug, das widerstandsfähiger ist und Preise von bis zu 35 € pro m2 erreichen kann.

Mosaikfliesen: Eine gute Option, wenn wir dem Bad eine einzigartige Ästhetik verleihen möchten. Mosaikfliesen sind in einer Vielzahl von Farben zu finden, die kombiniert werden können. Sie sind zudem äußerst wasserfest. Der Hauptnachteil besteht darin, dass diese Fliesen sehr klein sind, so dass die Anzahl der Fugen zunimmt, was wiederum die Reinigung etwas erschweren kann. Auch ist die Verlegung zeitaufwendiger. Mosaikfliesen sind für Preise zwischen 40 € und 80 € pro m² zu finden.

Übrigens: Fliesen werden in verschiedene Abriebklassen klassifiziert (1-5, von niedrig bis hoch). Hiermit wird die Verschleissfähigkeit angegeben. Typische Standard-Keramikfliesen verfügen z.B. häufig über die Abriebklasse 2. was in den meisten Fällen völlig ausreichend ist.

Bad fliesen: Kosten für Verlegen und Vorbereiten

Die Auswahl des Materials ist ein sehr wichtiger Schritt, jedoch mindestens genauso wichtig, ist ein qualifizierter Fliesenleger, der die Fliesen professionell im Bad verlegen kann und somit das volle Potential der Fliesen zum Tragen bringt.

Tatsächlich ist der Prozess des Zuschneidens der Fliesen, um diese an den verfügbaren Raum anzupassen, genauso wie das Verlegen selbst, recht anspruchsvoll und es ist erforderlich, Fachwerkzeug zu verwenden.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass in einigen Fällen zwar neue Fliesen über die alten verlegt werden können, es jedoch normalerweise erforderlich ist, die alten Fliesen zu entfernen und die Wand vorzubereiten, bevor mit dem Fliesen begonnen wird.

Dies bedeutet, dass je nach Komplexität der auszuführenden Arbeiten auch der Arbeitspreis variieren kann. Als Richtwert kann jedoch mit folgenden Preisen kalkuliert werden:

Das Schneiden der Fliesen und das Vorbereiten der Wände bzw. Böden kann zwischen 10 und 20 Euro pro m² liegen. Zusätzlich kommen noch 20 bis 30 Euro für das Verlegen der Fliesen im Bad dazu.

Wenn vor dem Bad fliesen noch die alten Fliesen entfernt werden müssen, fallen hierfür, genau wie für die Entsorgung der alten Fliesen, Kosten von etwa 10-25 Euro pro m² an.

Einige Fliesenleger berechnen ihre Kosten auch pro Stunde, in manchen Fällen ist auch ein Pauschalpreis für ein Bad möglich und sinnvoll.

Bad fliesen: Zusätzliche Kosten, die entstehen können

Neben den klassischen Zusatzkosten wie Fussleisten und den alten Boden im Bad entfernen und entsorgen, möchten manche vielleicht auch weitere Bereiche ihres Badezimmers erneuern.

Vielleicht ist, passend zu den neuen Wand- und Bodenfliesen im Bad, eine passend dazu neu geflieste Dusche oder eine Badewanne gewünscht. Auch der Austausch der Toilette ist nicht unüblich. Man ist also schnell bei einer Badrenovierung mit deutlich höheren Kosten.
Anzeige
Kostenlos Fliesenleger Angebote erhalten