Mit welchen WPC Terrasse Kosten pro m2 ist zu rechnen?

Terrassendielen aus WPC (Wood-Plastic-Composite) haben in den letzten Jahren aufgrund ihrer robusten, pflegeleichten Materialeigenschaften sowie ihrer optischen Ähnlichkeit zu Holz an Beliebtheit gewonnen. Welche Vorteile WPC mit sich bringt, wie hoch die WPC Terrasse Kosten pro Quadratmeter ausfallen und wie sich beim Verlegen lassen sparen lässt, erfährst du hier.

Wie hoch sind die WPC Terrasse Kosten pro Qm?

Die durchschnittlichen WPC Terrasse Kosten liegen bei etwa 80 – 160 Euro pro Quadratmeter. Die Materialkosten für WPC-Terrassendielen variieren dabei je nach Qualitätsstufe (u.a. Holzanteil) und Ausführung und liegen in der Regel zwischen 25 – 50 Euro pro Quadratmeter.

Im Schnitt: 80 – 160 Euro pro m²

Hinzu kommen die Arbeitskosten für die Verlegung und Zuschnitt, der Vorbereitung bzw. die Errichtung des Fundaments und den Bau einer stabilen Unterkonstruktion. In manchen Fällen können noch Zusatzkosten für das Entfernen eines alten Terrassenbodens hinzukommen.

Da die Verlegung von WPC-Terrassendielen relativ einfach und schnell von statten geht, liegen die Kosten hierfür meist bei 20 – 30 Euro pro Qm. Die Kosten für Fundament, Unterkonstruktion aus WPC und den nötigen Materialien (u.a. spezielle Montage-Clips) liegen bei ca. 40 – 100 Euro pro Qm. Falls ein alter Boden vorher entfernt werden muss, kann hier mit durchschnittlich 10 – 15 Euro pro Qm gerechnet werden.

Zur besseren Veranschaulichung haben wir ein Beispiel für die WPC Terrasse Kosten einer 30 m² große Fläche vorbereitet. Es werden qualitativere WPC-Dielen (Misch-Verhältnis 90:10 – Holz / Kunststoff) verwendet und die Arbeiten finden in einem Vorort von Berlin statt. Die aufgeführten Zahlen sind Schätzwerte inkl. MwSt und können natürlich variieren.

Beispiel: WPC Terrasse Kosten – 30 Qm

 1 Qm30 Qm
WPC-Terrassendielen35 €1.050 €
Errichtung Fundament30 €900 €
Bau der Unterkonstruktion16 €480 €
Materialkosten für Montage14 €420 €
Arbeitskosten für Verlegen28 €840 €
Summe insgesamt123 €3.690 €

Preiswerte Terrassenbauer in deiner Region finden

Mittlerweile gibt es Plattformen wie MyHammer, um schnell und einfach Preise zu vergleichen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in deiner Region ausfindig zu machen. Das Ausfüllen ist in nur wenigen Klicks erledigt.

NEU

Service: MyHammer

  • Vergleiche schnell und einfach Preise in deiner Region - ohne lästiges Herumtelefonieren.
  • Angebote aus deiner Region
  • Professionelle Handwerker
  • Kundenbewertungen ansehen
  • In nur wenigen Klicks erledigt
  • Kostenlos & unverbindlich
Anzeige

Welche Faktoren beeinflussen die WPC Terrasse Kosten?

Die WPC Terrasse Kosten variieren zwar je nach gewünschter Qualität, die Gesamtkosten für eine WPC Terrasse setzen sich jedoch aus einer Vielzahl von Faktoren zusammen, welche wir hier zusammengefasst haben:

  • Preis und Qualität der WPC-Terrassendielen (u.a. Holz/Plastik Mischverhältnis)
  • Größe der Terrassenfläche
  • Gibt es einen alten Terrassenboden der vorher entfernt werden muss?
  • Wie ist der Zustand der Fläche?
  • Gibt es eine Steigung, die vorher geebnet werden muss?
  • Variante und Material der Unterkonstruktion
  • Muss eine Baugenehmigung beantragt werden?
  • Welche Arbeitskosten ruft der Fachbetrieb für die Arbeiten auf?
  • Was genau sind WPC-Terrassendielen?

    WPC (Wood-Plastic-Composite = Holz-Kunststoff-Komposition) ist ein relativ neues Material, welches die Optik und Haptik einer Holzoberfläche mit den pflegeleichten Eigenschaften von Kunststoff kombiniert. In Kombination mit seinen relativ niedrigen bis moderaten Kosten (im Vergleich zu Hartholz) ist es eine beliebte Alternative für die Terrasse geworden.

    Trotz ihrer großen Ähnlichkeit zu Holz (viele würde den Unterschied nicht erkennen bzw. verstehen) wirkt die Optik von WPC etwas moderner und weniger emotional, wodurch es gut mit modernen Baustilen und Möbeln harmoniert.

    Auch bei WPC-Terrassendielen gibt es verschiedene Ausführungen und Qualitätsstufen. Hierbei variiert vor allem die anteilige Zusammensetzung von Holz und Kunststoff. Während einige Varianten einen Holzanteil von ca. 90% aufweisen und dadurch auch etwas natürlicher wirken, haben andere WPC-Dielen lediglich einen Holzanteil von 50-60%. Diese wirken optisch etwas kühler.

    Was sind die Vor- und Nachteile von WPC-Terrassendielen?

    Vorteile:

    Natürlich ist der vergleichsweise günstige Preis von WPC-Terrassendielen ein Vorteil. Darüber hinaus bietet WPC als Material aber auch Vorteile mit denen beispielsweise Holz nicht mithalten kann. Allen voran ist WPC recht anspruchslos in der Pflege und Wartung.

    Außerdem ist es äußerst Beständig gegenüber Witterung und nicht Anfällig für Probleme durch Feuchtigkeit, Schimmel oder Moos. Für die Füße ist WPC angenehm, denn es ist rutschfest und splittert nicht.

    Rein optisch und von der Haptik ähnelt WPC Holz, sodass es den meisten Leuten vermutlich nicht auffallen wird, dass es sich nicht um echtes Holz handelt. Zudem sind WPC-Terrassendielen sind in den verschiedensten Farben und Ausführung erhältlich.

    Aus Kostensicht nicht zu unterschätzen ist zudem der geringe Pflegeaufwand von WPC. Neben der Zeitersparnis für die Pflege, spart man über die Jahre bzw. Jahrzehnte einiges an Geld, da keine bzw. kaum teure Pflegemittel nötig sind, wie es z.B. bei vielen Holzsorten der Fall ist.

    Nachteile:

    Ein Nachteil von WPC ist, dass es vielleicht nicht so langlebig wie manche Hartholzsorten (z.B. Bangkirai oder Eiche) ist. Es kann in punkto Langlebigkeit aber durchaus mit Hölzern wie Kiefer oder Fichte mithalten.

    Für den Fußkomfort ist nachteilig, dass WPC sich schneller aufheizt. Zudem kann es passieren, dass die Farbe noch etwas nachreift und heller wird. Hier hilft es auf qualitativere WPC Dielen zurückzugreifen, bei denen das dieser Effekt weniger stark auftritt.

    Wie lange dauert das Anlegen einer WPC Terrasse?

    Eine genaue Dauer lässt sich schwer pauschalisieren, da neben der Flächengröße auch der Untergrund eine Rolle spielt. Ist dieser bereits eben oder muss der Fachbetrieb die Fläche vorher ebnen? Muss vielleicht vorher sogar ein alter Boden entfernt werden? In den meisten Fällen sind die Arbeiten jedoch nach 1-3 Tagen abgeschlossen.

    Wie kann ich bei den WPC Terrasse Kosten sparen?

    Die einfachste Möglichkeit bei den WPC Terrasse verlegen lassen Kosten zu sparen, ist vorab einen kostenlosen Preisvergleich durchzuführen. Damit lässt sich in nur wenigen Klicks das Preisniveau in deiner Region ermitteln. Zusätzlich kann man Bewertungen der einzelnen Handwerksbetriebe vergleichen und so das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Region finden.
    Anzeige
    Kostenlos WPC Terrassenbau Preise in deiner Region vergleichen