Fenstereinbau Kosten – Preisübersicht

Die Fenstereinbau Kosten variieren sehr und setzen sich aus den Materialkosten und dem Stundenlohn der Handwerker zusammen.

Die Fenstereinbau Kosten für ein durchschnittliches, kleineres Fenster liegen bei ca. 150 – 250 € inklusive Einbau.

Eine große Terrassen- oder Balkontür kann schnell bei ca. 350 – 500 € inklusive Einbau liegen. Ansonsten liegen die durchschnittlichen Fenstereinbau Kosten bei ca. 30 – 50 € pro Stunde.

Die Fenstereinbau Kosten können zudem, je nach Material der eingesetzten Fenster, deutlich variieren. Ein Fenster aus Kunststoff ist hierbei die mit Abstand günstigste Variante. Wenn man Fenster aus Aluminium oder Holz (oder einer Mischung aus Aluminium und Holz) verwendet möchte, sind die Fenster Kosten deutlich höher. Die angegebenen Kosten sind als Richtwerte inkl. MwSt zu verstehen und können selbstverständlich abweichen. 

Da die Fenstereinbau Preise regional variieren können, empfehlen wir, einen kostenlosen Angebotsvergleich einen Absatz tiefer durchzuführen.

Preiswerte Fenstereinbauer in deiner Region finden

Um dir Arbeit abzunehmen, kannst du einen kostenlos Angebotsvergleich durchführen. Dieser spart dir Zeit und mühsame Recherchearbeit. Der Angebotsvergleich ist unverbindlich und in wenigen Klicks erledigt.
Anzeige
Kostenlos Fenstereinbau Preise in deiner Region vergleichen
 

Region und Qualifikation des Handwerkers hat Einfluss auf die Fenstereinbau Kosten

Die Fenstereinbau Kosten können je nach Qualifikation und Region variieren. Ein Meisterbetrieb ist in der Regel teurer als z.B. ein Handwerker ohne Meistertitel. In der Stadt bzw. Stadtnähe sind die Kosten in der Regel höher, als auf dem Land. Je nach Distanz, ist es auch möglich, dass bei weiten Anfahrtswegen eine Fahrtkosten- bzw. Kilometerpauschale erhoben wird.

Heizkostenersparnis durch energieeffiziente Fenster

Der Einbau von energiesparenden Fenstern lohnt sich bereits mittel- bis langfristig, da durch die bessere Isolierung Heizkosten eingespart und nebenbei die Umwelt geschont werden kann. Aus diesem Grund kann es ratsam sein, in hochwertigere Aluminium bzw. Aluminium-Holzfenster zu investieren, auch wenn die Fenstereinbau Kosten hierbei etwas höher ausfallen.

Wie lassen sich die Fenstereinbau Kosten am einfachsten senken?

Da die Fenstereinbau Kosten nicht nur aufgrund des eingesetzten Materials und dessen Preisen schwanken können, sondern auch die Arbeitskosten eine erhebliche Rolle spielen, ist es wichtig, einen Handwerksbetrieb mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Die einfachste und schnellste Weg hierfür ist ein kostenloser und unverbindlicher Angebotsvergleich. Praktisch: Hierbei lassen sich neben den Preisen auch die Kundenbewertungen der Handwerker einsehen. Dafür kannst du den nachfolgenden Link nutzen.
Anzeige
Kostenlos Fenstereinbau Preise in deiner Region vergleichen